Archiv für den Tag: 21. März 2020

Elternbrief vom 21.03.2020

Liebe Eltern, liebe Erziehungsberechtigte!

Das Schulministerium NRW hat in der Schulmail Nr. 8 vom 20.03.2020 wichtige Änderungen und Ergänzungen in Bezug auf die Notbetreuung  der Schulkinder vorgenommen. Sie gelten ab Montag, 23.03.2020.

Hier die Änderungen und Ergänzungen im Überblick:

Anspruch

Eine Notbetreuung ist unabhängig von der beruflichen Situation des anderen Elternteils oder Partners/Partnerin möglich, sofern eine Betreuung durch diese nicht gewährleistet werden kann. Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um und bedenken Sie immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt. Soziale Kontakte, auch bei Kindern, sollen soweit wie möglich eingeschränkt werden. Nehmen Sie die Notbetreuung also nur in Anspruch, wenn diese in jedem Fall benötigt wird. Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten, die in kritischen Infrastrukturenarbeiten und dort unabkömmlich sind (Unabkömmlichkeitsbescheinigung des Arbeitgebers erforderlich).

Zeitlicher Umfang

Der zeitliche Umfang der Notbetreuung wird deutlich ausgeweitet. Somit kann die Notbetreuung an sieben Tagen in der Woche (also auch samstags und sonntags) und in den Osterferien an allen Wochentagen –  mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag – in Anspruch genommen werden.

Notbetreuung auch für Kinder, die nicht in der OGS oder bei den ABC-Mäusen angemeldet sind

Die Notbetreuung  wird auch für Kinder gewährleistet, die nicht in der Offenen Ganztagsschule oder in der Übermittag-Betreuung (ABC-Mäuse) angemeldet sind, sofern die Voraussetzungen der Eltern/Erziehungsberechtigten vorliegen.

Sollten Sie bereits in der kommenden Woche (23.03.-29.03.2020) einen Betreuungsbedarf haben, teilen Sie es der Schule bitte telefonisch (Tel.: 3688) oder unter gs-overbergschule-recke@gmx.de mit.

Falls Sie bereits ab Montag, 23.03.2020, eine Betreuung benötigen, senden Sie bitte bis Sonntag, 22.03., 16.00 Uhr eine Mail an die zuvor genannte Mail-Adresse der Schule. Geben Sie Ihre Telefonnummer an und den benötigten Betreuungsumfang. Sie erhalten noch am Sonntag eine Rückmeldung durch die Schule und es können Einzelheiten für die Betreuung ab Montag, 23.03.20, abgestimmt werden.

Das Antragsformular für die Notbetreuung erhalten Sie unter: KLICK

Das Antragsformular schicken Sie bitte an jugendamt@kreis-steinfurt.de
und an gs-Overbergschule-recke@gmx.de

Weiterführende Informationen des Schulministeriums zum Thema `Corona` unter: KLICK

Herzliche Grüße

Claudia Attermeier, Schulleiterin