Liebe Beteiligte an der Aktion „Weihnachtspäckchen für Rumänien“

Ende November begab sich zum 23. Mal ein mit zahlreichen Spenden überaus gut gefüllter Lastwagen auf den Weg von Recke nach Satu Mare in Rumänien. Dieses Jahr wurden sogar so viele Spenden abgegeben, dass nicht alle Textil- und Sachspenden verladen werden konnten und auf den nächsten Transport, spätestens im Frühjahr 2018, warten müssen.
Kurz nach dem zweiten Advent erreichte die Organisatoren der Rumänienspendenaktion ein Dankesschreiben von Ordensschwester Hanni Rolfes, in dem es u.a. heißt:

„ … Der bis oben hin gefüllte LKW ist gut angekommen. Aus vollem Herzen „Danke“ sagen möchte ich all denjenigen, die den Kindern und den Notleidenden hier in Satu Mare durch ihre schönen Päckchen so viel Freude bereitet und auch dieses Jahr mit dem gleichen Engagement bei dieser Sammelaktion und der Beladung des LKW´s mit den vielen schönen Weihnachtspaketen mitgeholfen haben. Gottes Segen für Sie alle.
Ihre Schwester Hanni Rolfes “

Diesem Dank möchten sich die Organisatoren anschließen. Wir danken allen Spendern herzlich für ihre in diesem Jahr so großzügigen Spenden in Form von liebevoll eingepackten und beschrifteten Lebensmittel- und Schulbedarfspäckchen, zahlreicher Kleidung, Schuhen, Bettwäsche, Geldspenden und vielem mehr. Auch allen an der Aktion beteiligten Helfern, die z. B. beim Um- und Einpacken der einzelnen Pakete einen neuen Rekord aufstellten (innerhalb einer dreiviertel Stunde war alles reisefertig verpackt) und den tatkräftigen Schülern, die beim Beladen des LKWs tüchtig zugepackt und geholfen haben, sei noch einmal herzlich gedankt.

Eine schöne restliche Adventszeit und ein gesegnetes Weihnachtsfest wünschen Ihnen

Renate Konnemann, Familie Rolfes und Elsbeth Albers