Wenn man umziehen muss…

Bzu102Bzu100

Zu einem Gemeinschaftsprojekt zwischen der Overbergschule und der Buchhandlung Volk kam es in vergangenen Wochen. Im Rahmen des Themas „Bücher ziehen um“ beschäftigen sich die Kinder der 3. Jahrgänge mit verschiedenen Arten von Büchern und Geschichten zum Umziehen. Dabei konnten die Schülerinnen und Schüler auf vielerlei Erfahrungen zurückgreifen. Wie fühlt man sich, wenn man umzieht? Bedeutet ein Umzug nur Negatives oder gibt es auch positive Aspekte? Wie wird mit dem Thema in der Literatur umgegangen? Ebenfalls wurden Papiertüten zum Thema bemalt, die am 4.5.2015 beim symbolischen Umzug der Buchhandlung Volk in ihre vorübergehenden, neuen Räumlichkeiten zum Einsatz kamen. Per Kinderkette wanderte ein Buch nach dem anderen, in den Tüten sicher transportiert, von der einen Straßenseite zur anderen, wo sie von Frau Volk in Empfang genommen wurden. Dass die neue Buchhandlung dabei schon fertig eingerichtet war und der allgemeinen Kundschaft bereits wieder zur Verfügung stand, störte dabei niemanden. Auch für die Schüler der Overbergschule lohnte sich das Umzugs-Projekt: Als Dankeschön für die Mithilfe überreichte Frau Volk neben einer kleinen Süßigkeit ein Buchpaket mit vielen tollen Büchern für die Schulbücherei.